Welcher Telefontyp bin ich

By | 19. Juni 2015

Nur mit einem Telefon ist es nicht mehr getan !

Welches HandyIn der Urzeit der Telefonie war alles noch sehr einfach: acht Minuten – dreißig Pfennige. Ab achtzehn Uhr wurde es billiger, Ferngespräche waren richtig teuer. Heute, in der Zeit der Smartphone Tarife muss der Nutzer schon auf deutlich mehr Dinge achten, als Uhrzeit und Entfernung, wenn er nicht unnötig Geld ausgeben will. Begriffe wie Allnet Flat und SMS Flat sind zwar allgegenwärtig, aber immer noch oft unklar. Noch komplizierter wird die Auswahl, wenn sie als Kunde auf unterschiedliche Datenübertragungsgeschwindigkeiten wie 3G und LTE achten. Wer mit dem Smartphone ins Internet möchte, kommt nicht darum herum, sich mit dem benötigten Datenvolumen zu beschäftigen.

Ein Netz oder alle Netze?

Neben dem Festnetz gibt es in Deutschland aktuell vier verschiedene Mobilfunknetze, die von unterschiedlichen Netzbetreibern unterhalten werden. Oftmals fungieren Netzbetreiber gleichzeitig als Mobilfunkanbieter. Der Kunde bindet sich dann an ein Netz, in dem er in der Regel sehr preiswert – manchmal sogar kostenlos – telefonieren kann. Für Gespräche in andere Netze entstehen oft deutlich höhere Kosten. Reine Mobilfunkanbieter, wie zum Beispiel eteleon, ermöglichen ihren Kunden die freie Netzauswahl und haben darüber hinaus auch Abrechnungsmodelle wie eine Allnet Flat oder eine SMS Flat im Angebot. Hier zahlt der Kunde einen vorher vereinbarten Preis und muss nicht mehr darauf achten, in welches Mobilfunknetz er gerade telefonieren oder schreiben möchte.

Darf es noch ein wenig Internet sein?

Viele Smartphonetarife bieten zusätzlich zum Telefoniepaket eine Datenoption an, die es dem Nutzer ermöglicht, unterwegs von seinem Smartphone auf das Internet zuzugreifen. In Abhängigkeit vom Netzausbau können Kunden zwischen verschiedenen Datenübertragungsgeschwindigkeiten wählen. 3G ist ein weitverbreiteter Standard, der ein bequemes Surfen im Internet ermöglicht. Der deutlich schnellere Standard LTE ist derzeit noch nicht in alle Regionen und Netzen verfügbar. Als Nutzer sollten sie deshalb vor dem Abschluss eines Smartphonetarifs unbedingt die Netzabdeckung prüfen.