Sorgerecht abgeben

By | 13. Februar 2015

Sorgerecht abgebenManche Situationen oder Lebensabschnitte lassen uns zu den Gedanken hinreißen, eventuell das Sorgerecht des eigenen Kindes abzugeben oder aber auch der Kindesvater wünscht das Sorgerecht für das Kind nicht. Doch wie läuft so eine Abgabe des Sorgerechtes ab?

In erster Linie muss man sich im Klaren sein, was das Bedeutet das Sorgerecht abzugeben und somit kein Mitspracherecht für das Kind zu haben.Mit der Abgabe des Sorgerechtes hat man kein Mitspracherecht zum Beispiel über das Aufenthaltsrecht des Kindes. Zuerst einmal sollte ein Anwalt kontaktiert werden, da es sonst zu keinem Sorgerechtstermin vor Gericht kommt und somit auch keine Abgabe des Sorgerechts beschlossen werden kann. Das Jugendamt muss ebenfalls kontaktiert werden, da das die Zuständige Abteilung für die Abgabe des Sorgerechtes ist.

Das Jugendamt setzt sich mit dem Gericht auseinander und veranlasst ein Gerichtstermin. Dort müssen beide Elternteile zum Gerichtstermin erscheinen und das Elternteil, was das Sorgerecht abgibt muss eindeutig mit ja beantworten, das Sorgerecht abzugeben. Der Gerichtstermin endet, mit der Unterschrift beider Elternteile und das Sorgerecht ist somit neu ausgeschrieben.