Mittagsruhe

By | 26. März 2013

Mittagsruhe in der Mietwohnung

Für die Mittagsruhe in Deutschland findet man in seinem Mietvertrag für seine Mietwohnung oft einen Eintrag in der Regel steht dort das eine Mittagsruhe einzuhalten ist die meist von 13 – 15 Uhr reicht. In dieser Zeit ist es zum Beispiel verboten die Waschmaschine zu betreiben zu Saugen oder gar Nägel in die Wand zu Hämmern.

Kurz um man sollte alles unterlassen was zu viel Lärm macht hier runter Fällt natürlich auch laute Musik.

Mittagsruhe Gesetz

Generell gibt es keine Gesetzliche Regelung der Mittagsruhe nur noch für den Sonntag und Feiertage diese besagt das an diesen Tagen die Mittagsruhe von 13 – 15 Uhr einzuhalten ist. Es kann aber natürlich jede Kommune für sich über das Ordnungsamt andere Regeln für Wochentage treffen. Ja nach Wohnlage. Der häusliche Lärmschutz wird in den jeweiligen Landes-Immissionsschutzgesetzen kurz „LIschG“ geregelt. Diese fallen von Bundesland zu Bundesland recht verschieden aus.
Hier finden Sie die LIschG der jeweiligen Bundesländer.

Baden-Württemberg          Bayern

Berlin                               Brandenburg

Bremen                            Hamburg –  (Noch) nicht vorhanden

Hessen                            Mecklenburg-Vorpommern

Nordrhein-Westfalen          Niedersachsen (Noch) nicht vorhanden

Rheinland-Pfalz

(Noch) nicht vorhanden

Saarland                           Sachsen

Sachsen-Anhalt                 Schleswig-Holstein

Thüringen

Das Bundesimmissionsschutzgesetz kurz BImSchG findet man hier http://www.bmu.de/fileadmin/bmu-import/files/luftreinhaltung/downloads/application/pdf/hintergrund_bimschg.pdf