Heizwert Holz

By | 21. Oktober 2012

Heizwert Holz Übersicht

Heizwert HolzHolz ist ein reines Naturprodukt und unterliegt somit Schwankungen. Bei dem Heizwert Holz kommt es nicht auf die Dichte des jeweiligen Holz an sonder den Heizwert Holz hängt vom jeweiligen Wasseranteil der zu verbrennenden Holzes ab. Der Heizwert Holz wird in der Regel in Kilowatt pro Kilogramm angegeben. Erwähnt sei hier noch das Holz egal wie lange es getrocknet wurde nie einen Wasseranteil von null % erreichen kann. Dies liegt daran das Holz Feuchtigkeit aus der Luft aufnimmt. Der maximale Trocknungswert von Holz liegt bei etwa 15% Feuchtigkeit. Die Trocknung des Holzes zur Erhöhung des Heizwertes vom Holz lohnt sich aber auf jeden Fall. Wer frisch geschlagenes Holz verbrennt verschenkt 50% des Heizwertes vom Holz. Doch welches Holz eignet sich am besten zum heizen bzw. welches Holz hat den höchsten Heizwert.

Hier nun eine Übersicht der gängigen Holzarten die zum Heizen benutz werden und Ihren Heizwert. Die Heizwert Holz Tabelle ist in Laubholz und Nadelholz unterteilt wobei die Laubholz-Arten wie zum Beispiel Esche oder Eiche definitiv die Nase vorne haben wenn es um den Heizwert des Holzes geht.

Heizwert Holz Arten

 

Holzart Heizwert Holz kWh pro kg
Esche 2.100 Watt
Eiche 2.100 Watt
Rotbuche 2.100 Watt
Ulme 1.900 Watt
Ahorn 1.900 Watt
Birke 1.900 Watt
Erle 1.500 Watt
Weide 1.400 Watt
Pappel 1.200 Watt

 

Holzart Heizwert Holz kWh pro kg
Lärche 1.700
Kiefer 1.700
Douglasie 1.700
Fichte 1.500
Tanne 1.400

Immer mehr in Mode kommen auch sogenannte Holzpellets und das nicht ohne Grund den hier liegt der Brennwert bei 5000 kWh pro kg. Was deutlich mehr ist als bei allen anderen Holzarten. Dies liegt an dem Trocknungs Verfahren welches hier angewendet wird und an die 0% Feuchtigkeit im Holz übrig lässt und somit den Heizwert des Holzes enorm steigert. Zum Schluss sei noch gesagt das die Verbrennung von Holz wesentlich Umweltschonender ist als das Heizen mit Öl oder Gas und sich auch Preislich enorm Geld einsparen lässt.