Hausratversicherung absetzen über die Steuererklärung

By | 13. Februar 2015

Hausratversicherung absetzenEine Hausratversicherung gehört grundsätzlich zu den Versicherungen, die jeder haben sollte. Jedoch ist diese ganz pauschal gesagt nicht steuerlich absetzbar. Steuerlich absetzbar sind Versicherungspolicen, die zur Sicherung von der Gesundheit und des Vermögens dienen, dazu zählen Krankenversicherung, Risikolebensversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Riesterrente sowie die gesetzliche Rentenversicherung.

Hausratversicherung absetzen so gehst doch !!!

Eine Hausratversicherung ist aber in Einzelfällen ebenfalls bei der Steuererklärung absetzbar.
Doch wann ist die Hausratversicherung bei der Steuererklärung anrechenbar?

Wenn zum Beispiel eine Hausratversicherung bei angemieteten Büroräumen abgeschlossen wird. Dann wird die Hausratversicherung für die tägliche Arbeit benötigt, diese dient dann zur Sicherung des Lebensunterhaltes und ist somit steuerlich absetzbar.

Oder aber ein Büro ist in der privaten Wohnung, so können die genutzten Quadratmeter des Büros steuerlich abgesetzt werden.

Bei der Errechnung des steuerlichen anrechenbaren Anteils der Hausratversicherung hilft ihnen auch ein Steuerberaten und berät sie über weitere Versicherungen, die bei der Steuererklärung abgesetzt werden können.