Arme schlafen ein

By | 25. Oktober 2012

Ursache Arme schlafen ein

Arme schlafen einDas Phänomen Arme schlafen ein kann viele Ursachen haben die häufigsten Ursachen sind Eisenmangel, Anämie und zu niedriger Blutdruck doch auch die falsche Liegeposition trägt dazu bei das die  Arme einschlafen können. Bei einer Falschen Liegeposition beispielsweise beim Schlafen wird die Blutzufuhr bzw. der Nerv des Armes abgeklemmt. Was zu folge hat das der Arm einschläft.  Menschen die ab und zu mit dem Problem Arme schlafen Probleme haben besteht kein Grund zu Panik. Wenn die Arme aber des Öfteren einschlafen und mit dem Blutbild alles in Ordnung ist spricht man vom Karpaltunnelsyndrom. Das Karpaltunnelsyndrom tritt dann auf wenn sich die Nervenbahnen verengt haben. Dieses Phänomen tritt meistens bei zu starker Belastung des Armes auf. Solange wie die Arme aber nicht am Tag taub wird in den meisten Fällen von einer Operation abgeraten da diese wie jeder Chirurgischen Eingriff mit Risiken verbunden ist. Aber auch ein Epicondylitis umgangssprachlich Tennisarm ist bei sehr oft auftreten einschlafen der Arme möglich.

Hilfen gegen Arme schlafen ein

Gegen das sporadisch einschlafen der Arme helfen in der Regel Wärme, Massagen und wärmespendende sowie durchblutungsfördernde Creme aus der Apotheke. Wenn Sie einen Bürojob haben oder gemütlich zu Hause auf der Couch sitzen wechseln Sie öfters die Sitzposition. Bei anhaltenden Problemen sollten Sie aber auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.